Starkes Duo: CERALOG und DEDICAM

Die dentale Implantologie hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Die chirurgischen OP-Techniken wurden verfeinert und Materialien optimiert. Hinzu kommen der Wunsch vieler Patienten nach einem hoch ästhetischen sowie einem besonders gewebefreundlichen Zahnersatz. Dabei stehen keramische Implantat-Lösungen mit höchster Biokompatibilität im Mittelpunkt. Die hohe Weichgewebsverträglichkeit von Zirkoniumdioxid ist allgemein anerkannt.

 

Unser CERALOG® Implantatsystem ist ausgereift und seit Jahren im klinischen Einsatz. Die Implantate bieten eine hohe Vorhersagbarkeit und weisen aufgrund ihrer Elfenbeinfarbe außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften auf. Das Sortiment umfasst das einteilige CERALOG Monobloc Implantat für rein keramische Versorgungen sowie das zweiteilige CERALOG Hexalobe Implantat mit reversibel verschraubbaren Abutments aus dem Hochleistungspolymer PEKK.

 

 

CERALOG® und DEDICAM – ein perfektes Zusammenspiel


In Kürze ist über DEDICAM auch eine einzigartige patientenindividuelle Lösung verfügbar: ein zweiteiliges Keramikimplantatsystem mit einem reversibel verschraubbaren, individuell geformten Vollzirkonoxidabutment. Damit schafft CERALOG® eine enge Schnittstelle zu DEDICAM® und unterstreicht seine Vorreiterrolle.

 

Bei diesem Vortrag präsentieren Ihnen Jens Strohm und Rüdiger Meyer unter anderem die physikalischen Eigenschaften der implantologischen Keramik sowie die Vorteile von Keramikabutments. Tauschen Sie sich im Anschluss persönlich mit den Referenten sowie den Teilnehmern aus.

 

Wir freuen uns, wenn Sie am 3. Mai dabei sind.

 

Persönliche Auskunft unter Telefon +49 7044 9445-661 oder per E-Mail sonja.buscher@camlog.com 

 

⇒ Für mehr Informationen zur Veranstaltung klicken Sie bitte hier.

a perfect fit ™