Maria und Arian erhalten ein neues Lächeln

Innovative Therapiekonzepte step by step erklärt

In den Tutorials erhalten Sie exklusive Einblicke in die Patientenstorys von Maria und Arian und können Dr. Michael Berthold, Dr. Reza Saeidi Pour und ZTM Otto Prandtner über die Schulter schauen.


Marias Story – der vorhersagbare COMFOUR® Team Approach

Der vorhersagbare COMFOUR® Team Approach wurde bei Maria bimaxillär und in allen Aspekten konsequent umgesetzt. Die Erfolgsparameter sind u.a.:

  • Analoge und digitale Anamnese, 3D-Diagnostik
  • Backward planning (Set-up, Gesichtsanalyse), Kieferrelationsbestimmung, kaufunktionelle, phonetische und ästhetische Aspekte
  • Chirurgisch: 3D-Implantatplanung, präzises Guide System und stabile Guides, primärstabile Implantate, biologische Breite
  • Prothetisch: Altersgerechte Anpassung des Provisoriums (u.a. Kontrolle Gingivadesign, Hygienefähigkeit), Abformtechnik, altersgerechte Zahnaufstellung, Ponticdesign, Materialauswahl, Funktion, Phonetik

Tutorial 1: Analyse, Diagnostik, Planung, präoperative Fertigung


Tutorial 2: Chirurgie bis Sofortversorgung


Tutorial 3: Abformung, Funktion, Materialien, altersgerechter ZE


Tutorial 4: Ästhetik und Fertigstellung


Arians Story – das Personalized Tissue Support Konzept

Das Personalized Tissue Support Konzept kommt bei Arian in Kombination mit einer Sofortimplantation und Sofortversorgung zur Anwendung. Die Erfolgsparameter sind u.a.:

  • 3D-Diagnostik und -Planung
  • Präzise inseriertes, primärstabiles Implantat
  • Prächirurgisch erstellte Komponenten zur Weichgewebeausformung (Gingivaformer, alternativ das Provisorium)
  • Präzise Übertragung der Implantatposition und der Weichgewebesituation

Tutorial 1: Analyse, Diagnostik, Planung, präoperative Fertigung


Tutorial 2: Chirurgie und Restauration


Tutorial 3: Das Personalized Healing Abutment, Weichgewebemanagement, Modelltransfer

Wir wünschen Ihnen viele Anregungen und Tipps für Ihre Praxis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danksagung

Unser Dank gilt der rezotto production GmbH für die gute Zusammenarbeit, sowie den Patienten Maria und Arian für ihre Einwilligung in die Dokumentation und Publikation ihrer Behandlung.