Chirurgische und prothetische (Weichgewebe-) Techniken

und Materialien zur Ausformung bei Implantatrekonstruktionen

Die ästhetische Zone stellt stets eine der größten Herausforderungen in der chirurgischen Arbeit dar. Für den ästhetischen und funktionellen Erfolg in der Implantattherapie ist es daher essenziell, das vorhandene Weichgewebeangebot richtig zu managen. Der Schlüssel zu einem ästhetisch ansprechenden Erscheinungsbild liegt dabei in der chirurgischen Fähigkeit, das Weichgewebeprofil perfekt um die Zahnimplantate zu formieren.

Der Referent Prof. Dr. Michael Stimmelmayr zeigt zudem anhand von Fallbeispielen auf, wie Komplikationen sicher gemanagt werden können.

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Vortrag mit dem Referenten Prof. Dr. Michael Stimmelmayr.

Die Referenten
Camlog Veranstaltung Referent Zahnarzt Prof. Dr. Michael Stimmelmayr
Prof. Dr. Michael Stimmelmayr
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Ihr Camlog Ansprechpartner
Mona Kluge
+49 7044 9445-600
education.de@camlog.com