Der digitale Workflow in der täglichen Praxis

Grenzen und Möglichkeiten digitaler Prozesse

Von der „digitalen Praxis“ ist seit vielen Jahren die Rede. In der Tat halten digitale Technologien nahezu auf allen Gebieten der Zahnmedizin Einzug in die tägliche Praxis. Schritt für Schritt werden dabei weitere Glieder der Prozesskette im chirurgischen Teil der Implantologie und in der implantat-prothetischen Rekonstruktion digitalisiert. Jedoch ist nicht alles Machbare immer auch sinnvoll. Die Tücken stecken wie so oft im Detail und betreffen vor allem die manchmal unvermeidlichen Übergänge zwischen virtuellen und realen Abschnitten des Workflows.

Anhand verschiedener Beispiele zeigt der Referent Dr. Oliver Hugo, M.Sc., wie sich digitale Arbeitsabläufe in den Praxisalltag sinnstiftend integrieren lassen. Sie lernen die Vorteile der digitalen Versorgung kennen und können sich von deren Ergebnisqualität überzeugen. Zudem erfahren Sie, worauf es bei der Interaktion innerhalb des Therapeutenteams ankommt.

Die Referenten
Camlog Veranstaltung Referent Zahnarzt Dr. med. dent M.Sc. Oliver Hugo
Dr. med. dent. M.Sc. Oliver Hugo
Zahnarzt
Ihr Camlog Ansprechpartner
Kerstin Rastätter
+49 7044 9445-600
education.de@camlog.com