Komplexe implantatprothetische Versorgungskonzepte

1. Teil: Oberkiefer

[Translate to Deutsch:] ausgebucht
[Translate to Deutsch:] ausgebucht

Implantatprothetische Versorgungen werden immer komplexer und erfordern eine detaillierte und vorausschauende Planung unter Berücksichtigung der Prognose der Nachbarzähne und Restbezahnung. Wir wollen für die Standardsituationen Einzelzahn-, Schaltlücke, reduziertes Restgebiss und zahnloser Kiefer Handlungsstrategien praktisch demonstrieren. Sie können so Ihren Workflow angleichen und eine Routine für Ihre tägliche Arbeit entwickeln.

Die fortschreitende Digitalisierung in der Implantologie erweitert die Möglichkeiten immens. Sie erfordert allerdings auch zunehmend einen nahtlosen Technologietransfer zwischen Zahnarzt, der assistierenden Zahnmedizinischen Fachangestellten und dem Zahntechniker. Mit Blick auf Abläufe und Planung lohnt es sich, diesen Kurs als Team zu besuchen.

Deshalb haben wir uns gemeinsam mit Camlog für einen Teamkurs entschieden und werden versuchen, aktuelle Entwicklungen im kollegialen Austausch breit aufzugreifen.

Die Referenten
Camlog Veranstaltung Referentin Zahnaerztin Dr. Juliane Schmidt
Dr. Juliane Schmidt
Zahnärztin
Camlog Veranstaltung Referent Zahnarzt Prof. Dr. Dr. Matthias Schneider
Prof. Dr. Dr. Matthias Schneider
Facharzt für MKG-Chirurgie
Camlog Veranstaltung Referent Zahntechnikermeister Ruediger Meyer
Rüdiger Meyer
Zahntechnikermeister
Camlog Veranstaltung Referentin Sandra Wenning
Sandra Wenning
Camlog Veranstaltung Referent Zahntechniker Matthias Doetz
Matthias Doetz
Zahntechniker
Camlog Veranstaltung Referentin Bettina Rossmann
Bettina Rossmann
Praxisleitung
+49 7044 9445-600
education.de@camlog.com