Weichgewebechirurgie-Nahttechnik für Fortgeschrittene

1½-Tages-Chirurgiekurs

Der Erfolg hart- und weichgewebiger Chirurgie im Bereich der Implantologie, Rezessionsdeckung aber auch Augmentationschirurgie hängt zu einem beträchtlichen Anteil von der Art der chirurgischen Durchführung ab. So konnte zum Beispiel wissenschaftlich bewiesen werden, dass mikrochirurgische Techniken nicht nur zu einer rascheren Durchblutung von Weichgewebetransplantaten führten, sondern auch die Gefahr von Dehiszenzen an Membranen um 70 % reduziert werden können.

Mit Hilfe der plastisch parodontalen Mikrochirurgie eröffnen sich dem Behandler neue Aspekte und Indikationen, um absolut spannungsfreie Wundverschlüsse und minimalinvasive Schnittführungen durchzuführen. Gleichzeitig wird anhand detailliert dokumentierter Fälle, die Langzeitstabilität mikrochirurgischer Operationen diskutiert.

Im Hands-on-Teil lernen die Teilnehmer nicht nur den Gebrauch mikrochirurgischer Instrumente, sondern auch die notwendigen anatomischen Grundlagen, um Schnittführungen, Lappentechniken und Nahtverschlüsse erfolgversprechend durchzuführen.

Die Referenten
Camlog Veranstaltung Referent Zahnarzt Dr. med. dent. Marcus Beschnidt
Dr. med. dent. S. Marcus Beschnidt
Zahnarzt
+49 7044 9445-600
education.de@camlog.com