Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!

 

Kategorie
  •  Prothetik
  •  Zahntechnik
Zielgruppen
  • Einsteiger/in
  • Fortgeschrittene/r
Ansprechpartner
Svenja Huber
07044 9445-609 07044 9445-11609
Svenja Huber
Kursnummer
VDAVNT190007630
Bundesland
Berlin
Datum

25.09.2019

Teilnehmer
30 max. Teilnehmerzahl
10 Mindestteilnehmerzahl
Uhrzeit

15.00-19.00 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 49,- € pro Person
Ort
Henry Schein Dental Deutschland GmbH

Keplerstraße 2
10589 Berlin
Deutschland

auf Karte anzeigen
Fortbildungspunkte
4
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • ZT Jan Moecke

    ZT Jan Moecke

    Langen, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik
  • Max Müller

    Max Müller

    Langen, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik
  • ZTM Rüdiger Meyer

    ZTM Rüdiger Meyer

    Zahntechnikermeister Wimsheim, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • CAD-Implantatprothetik – implantatgetragene Brücken und Stege
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik
    •  
      Start-up-Fortbildung
    •  
      Chirurgie
  • Dirk Schlusen

    Dirk Schlusen

    Langen , Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik
  • ZT Sascha Pawlitschko

    ZT Sascha Pawlitschko

    Wimsheim, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik
  • Oliver Poppe

    Oliver Poppe

    Langen, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    • Digitaler Workflow – Wie geht's? So geht's!
    •  
      Prothetik
    •  
      Zahntechnik

Von der "digitalen Praxis" oder dem "digitalen Labor" ist seit vielen Jahren die Rede und in der Tat halten digitale Technologien, nahezu auf allen Gebieten der Zahnmedizin, Einzug in die tägliche Arbeitsumgebung.Schritt für Schritt werden dabei auch immer weitere Glieder der Prozesskette in der Patiententherapie digitalisiert.

 

Nicht alles, was technisch möglich ist, ist gleichzeitig immer wirtschaftlich und physiologisch sinnvoll.Tücken stecken wie so oft im Detail und betreffen vor allem die manchmal unvermeidlichen Übergänge zwischen virtuellen und realen Abschnitten der Kette. Neben der richtigen Infrastruktur sind vor allem Know-how und ein Netzwerk kompetenter Partner die Schlüsselfaktoren für maximalen Erfolg. Anhand von Präsentationen und Live-Demonstrationen wird den Teilnehmern gezeigt, wie sich digitale Arbeitsabläufe in den Praxis- und Laboralltag integrieren lassen: Intraoralscan > Laborscan > Design + Implantatplanung > Fräsen und Schleifen > 3D-Druck.

 

Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit der beiden Kooperationspartner DEDICAM von CAMLOG und ConnectDental von Henry Schein für Ihren persönlichen Erfolg.

 

Wir freuen uns auf einen regen Erfahrungsaustausch und das persönliche Gespräch.


Veranstaltungsflyer ( PDF , 1,5 MB )
a perfect fit ™