Keramikimplantate – eine Option für die Praxis? Tipp vom Anwender für den Anwender

VORTRAG FÜR ZAHNÄRZTE

Kategorie
  •  Chirurgie
  •  Prothetik
Zielgruppen
  • Einsteiger/in
  • Fortgeschrittene/r
Ansprechpartner
Sonja Buscher
07044 9445-661 07044 9445-11661
Sonja Buscher
Kursnummer
VDAVSW180006720
Bundesland
Baden-Württemberg
Datum

15.06.2018

Teilnehmer
50 max. Teilnehmerzahl
20 Mindestteilnehmerzahl
Uhrzeit

15:00 – 16:45 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 49,- € pro Person
5% Rabatt bei Online-Anmeldung.
Ort
Dormero Hotel Stuttgart

Plieninger Straße 100
70567 Stuttgart
Deutschland

auf Karte anzeigen
Fortbildungspunkte
2
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • Dr. Frederic Hermann

    Dr. Frederic Hermann

    Zug, Schweiz

    Kurse dieses Referenten

    • Keramikimplantate – eine Option für die Praxis? Tipp vom Anwender für den Anwender
    •  
      Chirurgie
    •  
      Prothetik
    •  
      Praxismanagement & Assistenz
    •  
      Zahntechnik

Die dentale Implantologie hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Die chirurgischen OP-Techniken wurden verfeinert und Materialien optimiert. Um den Patientenbedürfnissen nach hochästhetischen oder medizinisch begründeten metallfreien Versorgungen gerecht zu werden, stehen uns heute Keramikimplantate zur Verfügung, die nahe an den gewohnten Standard der Titanimplantate herankommen.

 

Unsere CERALOG® Keramikimplantate sind biokompatibel, ausgereift und bewährt. Sie bieten eine hohe Vorhersagbarkeit und weisen außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften auf. Das Sortiment umfasst elfenbeinfarbene ein- und zweiteilige Keramikimplantate und reversibel verschraubte Prothetikkomponenten. Erfahren Sie bei dieser Fortbildung, welche Optionen Keramikimplantate bieten.


Veranstaltungsflyer ( PDF , 523 kB )
a perfect fit ™