Knochenblocktransfer, Schalentechnik, GBR und Weichgewebsmanagement

CHIRURGIE-KURS FÜR ZAHNÄRZTE

Jetzt Warteliste beitreten
Kategorie
  •  Chirurgie
Zielgruppen
  • Fortgeschrittene/r
Ansprechpartner
Sonja Buscher
07044 9445-661 07044 9445-11661
Sonja Buscher
Kursnummer
VDFOSW190007344
Bundesland
Baden-Württemberg
Datum

12.10.2019

Teilnehmer
12 max. Teilnehmerzahl
8 Mindestteilnehmerzahl
Uhrzeit

09.00-17.00 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 245,- € pro Person
5% Rabatt bei Online-Anmeldung.
Ort
Dr. Roman Beniashvili

Prof. Dr. Dr. Konrad Wangerin

Wallstraße 2
73614 Schorndorf
Deutschland

auf Karte anzeigen
Fortbildungspunkte
8
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • Dr. Roman Beniashvili

    Dr. Roman Beniashvili

    Schorndorf, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Knochenblocktransfer, Schalentechnik, GBR und Weichgewebsmanagement
    •  
      Chirurgie
  • Dr. Bastian Kern

    Dr. Bastian Kern

    Schorndorf, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Knochenblocktransfer, Schalentechnik, GBR und Weichgewebsmanagement
    •  
      Chirurgie
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Wangerin

    Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Wangerin

    Schorndorf, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Knochenblocktransfer, Schalentechnik, GBR und Weichgewebsmanagement
    •  
      Chirurgie

Vorhersagbare Implantologie und Alveolarkammrekonstruktion setzt voraus, die Möglichkeiten und Grenzen der jeweils eingesetzten Augmentationsverfahren zu kennen und entsprechend der Defektgeometrie das bestmögliche Verfahren für den Patienten auszuwählen.

 

Knochenersatzmaterialien kommen dabei eine immer größere Bedeutung zu. Bei ausgeprägter Atrophie des Alveolarfortsatzes stellt der autologe Blocktransfer zur Schaffung eines adäquaten Implantatlagers jedoch nach wie vor den Goldstandard dar.

 

Dementsprechend wird in diesem Kurs ein praxisbewährtes und wissenschaftlich fundiertes Konzept vorgestellt. Systematisch werden die Punkte Defektgeometrie, Angiogenese, Weichgewebsmorphologie,Entnahmetechniken und Patientenbedürfnisse beleuchtet, umvorhersagbare Ergebnisse zu ermöglichen.

 

Wir freuen uns auf einen regen Erfahrungsaustausch und das persönliche Gespräch mit Ihnen.


Veranstaltungsflyer ( PDF , 1,3 MB )
a perfect fit ™