Konzepte zur Fehlervermeidung und zum Komplikationsmanagement in der Implantologie

CHIRURGIE-KURS FÜR EINSTEIGER UND FORTGESCHRITTENE

Kategorie
  •  Chirurgie
  •  Prothetik
Zielgruppen
  • Assistenzarzt/-ärztin
  • Einsteiger/in
  • Fortgeschrittene/r
Ansprechpartner
Kerstin Rastätter
07044 9445-632 07044 9445-11632
Kerstin Rastätter
Kursnummer
VDFONO180005827
Bundesland
Niedersachsen
Datum

20.10.2018

Teilnehmer
30 max. Teilnehmerzahl
15 Mindestteilnehmerzahl
Uhrzeit

09:00 – 17:00 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 250,- € pro Person
5% Rabatt bei Online-Anmeldung.
Ort
MEDIAN Hotel

Zum Blauen See 3
31275 Hannover/Lehrte
Deutschland

auf Karte anzeigen
Fortbildungspunkte
8
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • Prof. Dr. Michael Stimmelmayr

    Prof. Dr. Michael Stimmelmayr

    Fachzahnarzt für Oralchirurgie Cham, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Aktuelle systematische chirurgische und prothetische Gesamtkonzepte in der Implantologie
    • Systematische Implantatrekonstruktionen von Vorbehandlung, Chirurgie bis Zahnersatz
    • Konzepte zur Fehlervermeidung und zum Komplikationsmanagement in der Implantologie
    • Konzepte zur Fehlervermeidung und zum Komplikationsmanagement in der Implantologie
    •  
      Chirurgie
    •  
      Prothetik
    •  
      Praxismanagement & Assistenz
    •  
      Zahntechnik

Wie wichtig die Implantologie in der täglichen Praxis zur guten Versorgung unserer Patienten geworden ist, zeigen die jährlich steigenden Implantatzahlen. In den meisten Fällen arbeiten wir sehr erfolgreich und können bei unseren Patienten mit festsitzendem, grazilerem Zahnersatz oder besserem Prothesenhalt die Lebensqualität erhöhen.

 

Leider funktioniert jedoch nicht alles, und so manche Implantate gehen verloren. Schlimmer noch ist es, wenn aufwendig gefertigter Zahnersatz seine Funktion verliert, ästhetische Ansprüche nicht erfüllt werden oder Komplikationen eintreten.

 

Dieser Kurs soll Ihnen helfen, Fehler in der implantologischen Tätigkeit zu vermeiden und nicht verhinderbare Komplikationen zu beherrschen. Außerdem werden Erfolgswahrscheinlichkeiten und Komplikationshäufigkeiten bei chirurgischen und prothetischen Behandlungsschritten zur besseren Aufklärung der Patienten dargestellt.


Veranstaltungsflyer ( PDF , 862 kB )
a perfect fit ™