Evolution der Implantatprothetik – Vereinfachung, Zeit- und Präzisionsgewinn durch digitalen Workflow

ONLINE-FORTBILDUNG

Kategorie
  •  Chirurgie
Zielgruppen
  • Alle Zielgruppen
Ansprechpartner
Svenja Huber
07044 9445-609 07044 9445-11609
Svenja Huber
Kursnummer
VDAVOS190007648
Datum

04.04.2019

Teilnehmer
unbegrenzt
Uhrzeit

17.00-18.00 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 0,- € -----
Ort
Fortbildungspunkte
1
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • Dr. Jan Spieckermann

    Dr. Jan Spieckermann

    Chemnitz, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Möglichkeiten der navigierten 3D-Implantatplanung im Team
    • Evolution der Implantatprothetik – Vereinfachung, Zeit- und Präzisionsgewinn durch digitalen Workflow
    • Digitaler Workflow – geführte Implantologie und Implantatprothetik 2.0
    •  
      Chirurgie
    •  
      Prothetik
  • ZT Ulf Neveling

    ZT Ulf Neveling

    Bassum, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Ihr Einstieg in die digitale Implantologie – der einfache Weg zur 3D-gedruckten Schablone mit volldigitalem Sofortprovisorium
    • Digitaler Workflow – geführte Implantologie und Implantatprothetik 2.0
    • Evolution der Implantatprothetik – Vereinfachung, Zeit- und Präzisionsgewinn durch digitalen Workflow
    • Ihr Einstieg in die digitale Implantologie – der einfache Weg zur gedruckten 3D-Schablone mit volldigitalem Sofortprovisorium
    • Möglichkeiten der navigierten 3D-Implantatplanung im Team
    • Möglichkeiten der navigierten 3D-Implantatplanung im Team
    •  
      Zahntechnik
    •  
      Chirurgie
    •  
      Prothetik

Die Implantation mit Sofortversorgung stellt eine Versorgungsform dar, die aufgrund der schnellen ästhetischen und funktionellen Rehabilitation verstärkt von Patienten nachgefragt wird. Dieses therapeutische Konzept tritt zunehmend in den Vordergrund.

 

Mit der fortschreitenden Digitalisierung in der Zahnmedizin haben sich in den letzten Jahren auch für die Implantologie und Implantatprothetik praxistaugliche Einsatzmöglichkeiten computergestützter Verfahren entwickelt. In der Praxis von Dr. Jan Spieckermann ist dieImplantatpositionierung über digitales Backward Planning mit nachfolgender geführter Implantologie eine Standardvorgehensweisebei der Sofortversorgung. Nach der Implantatplanung werden hochpräzise OP-Schablonen gefertigt und die virtuellen Daten für die präoperative Herstellung des temporären Zahnersatzes an den beteiligten Dentallaborpartner weitergeleitet.

 

Die beiden Referenten Dr. Jan Spieckermann und ZT Ulf Nevelingstellen Ihnen bei dieser Fortbildung die Planung und den klinischen Ablauf einer Sofortversorgung im zahnlosen Kiefer nach dem COMFOUR® Konzept vor.

 

Erleben Sie diese Fortbildungen bequem von zu Hause, ohne lange Anreise oder weitere Kosten.


Veranstaltungsflyer ( PDF , 0,9 MB )
a perfect fit ™