Schritt für Schritt: Standards und Lösungen in der Implantatprothetik

 

Kategorie
  •  Prothetik
Zielgruppen
  • Einsteiger/in
Ansprechpartner
Sonja Buscher
07044 9445-661 07044 9445-11661
Sonja Buscher
Kursnummer
VDWSSW180005803
Bundesland
Rheinland-Pfalz
Datum

12.09.2018

Teilnehmer
20 max. Teilnehmerzahl
10 Mindestteilnehmerzahl
Uhrzeit

14:00 - 18:00 Uhr

Preis (zzgl. MwSt.)
  • 65,- € pro Person
  • 110,- € Team
5% Rabatt bei Online-Anmeldung.
Ort
Hotel SOHO

Marie-Curie-Straße 9
76829 Landau
Deutschland

auf Karte anzeigen
Fortbildungspunkte
5
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) vom 01.01.2006 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und DGZMK.

Referenten

  • ZT Peter Breil

    ZT Peter Breil

    Wimsheim, Deutschland

    Kurse dieses Referenten

    • Update Implantatprothetik – welche Versorgung ist wann sinnvoll?
    • Live-OP-Kurs mit dem COMFOUR® System - die komfortable Umsetzung für okklusal verschraubte Versorgungen
    • Schritt für Schritt: Standards und Lösungen in der Implantatprothetik
    • Live-OP-Kurs mit dem COMFOUR® System – die komfortable Umsetzung für okklusal verschraubte Versorgungen
    • Lösung komplexer Behandlungsfälle durch augmentative Maßnahmen
    • Live-OP-Kurs mit dem COMFOUR® System – die komfortable Umsetzung für okklusal verschraubte Versorgungen
    •  
      Chirurgie
    •  
      Prothetik
    •  
      Start-up-Fortbildung

Die orale Implantologie hat in den letzten Jahren eine hohe Akzeptanz
erlangt – jährlich werden in Deutschland circa 1,3 Millionen
Implantate gesetzt.

Aus den wachsenden Anforderungen der Patienten an Ästhetik und
Funktionalität ergeben sich hohe Ansprüche an das Teamwork.
Alle Beteiligten – die chirurgische und die zahnmedizinische Praxis
sowie das Labor – müssen Hand in Hand zusammenarbeiten.
Eine vorausschauende Strategie und ein ganzheitliches Verständnis
für alle Therapiebereiche sind erforderlich, um zum gewünschten
und geplanten Behandlungserfolg zu gelangen.

CAMLOG bietet Ihnen Implantatsysteme „made in Germany“,
die sich durch ein schlüssiges Teamkonzept, ein einfaches Handling,
hohe Präzision und universelle Einsatzmöglichkeiten auszeichnen.

Wie Sie das Zusammenspiel verschiedener Erfolgsfaktoren in der
modernen Implantatprothetik möglichst optimal gestalten können,
zeigen wir Ihnen in diesem Workshop theoretisch fundiert und mit
Hands-on an Prothetikmodellen.

Wir freuen uns auf Sie!


Veranstaltungsflyer ( PDF , 648 kB )
a perfect fit ™